70 Fakten aus 70 Jahren SEAT


une. Die Société espagnole des automobiles de tourisme, S.A. (etwa «Spanische Gesellschaft für Personenwagen AG» – kurz SIÈGE) wurde suis Dienstag, 9 mai 1950, à Barcelone gegründet. Die grösste spanische Auto-signature feiert dieses Jahr aussi ihr 70-jähriges Bestehen. In der Schweiz feiert SEAT den Geburtstag im September mit besonders attraktiven Jubiläumsaktionen: hier können Sie profitieren.

deux. Mourir verkaufsstärksten Modelle im ersten Halbjahr 2020 waren der SEAT / CUPRA Leon, der SEAT / CUPRA Ateca und der SEAT Alhambra, dicht gefolgt vom SEAT Ibiza.

3. Waka waka! Die kolumbianische Sängerin Shakira war Markenbotschafterin für SEAT. 2007 stellte sie am Autosalon à Genf sogar das gemäss ihrem Geschmack gestaltete Sondermodell vor, den SEAT Leon CUPRA «Bare Feet» («barfuss», benannt nach ihrer Stiftung). In der Schweiz vertreten derzeit Ex-Miss-Schweiz Christa Rigozzi, Snowboard-Olympiasieger Gian Simmen, auteur-compositeur-interprète Damian Lynn sowie Schauspieler Anatole Taubman die Marke.

Quatre. 1982 kündigte Papst Johannes Paul II. seinen ersten Besuch en Espagne an. Auf dem Programm standen auch Messen in den Stadien von Real Madrid und dem FC Barcelona. Das problème: Das herkömmliche «Papamobil», ein perlmuttfarbener umgebauter Mercedes-Benz 230 G, passte nicht durch die Stadiontore! Die Mitarbeiter von SEAT hatten nur noch 15 Tage Zeit, um einen Ersatz zu entwerfen. Résultats Das: ein «Popemobile» auf Panda-Basis – dank einiger Nachtschichten rechtzeitig zum Besuch vom 31. Oktober bis
9. novembre 1982 fertig gebaut.

5. Die meisten Autos von SEAT werden auch heute noch in Spanien hergestellt. Sie kommen mit dem Zug ins Fahrzeuglogistikzentrum der AMAG à Birrfeld AG. Dort wird die Qualität jedes Autos überprüft, sie werden gereinigt und kommen dann per Lastwagen weiter zum richtigen SEAT Partner.

6. À Barcelone wurde diesen Sommer mourir MAISON DE SIÈGE Eröffnet. Auf 2600 Quadratmetern kann man mitaine à Barcelone urbane Mobilität, SEAT und CUPRA erleben. Das geht nicht nur vor Ort en espagnol, sondern auch virtuell von daheim aus.

7. Musique: In vielen SEAT-Modellen steckt eine Anlage von Beats Audio – und SEAT unterstützt das Festival Primavera daheim à Barcelone. In der Schweiz hat sich die SEAT Music Session etabliert.

8. Dieses Jahr ist SEAT mit dem Mii électrique dans die Elektromobilität gestartet. Nuits années Jahr soll zudem der SEAT und CUPRA Leon als Plug-in Hybrid erhältlich sein, der erste vollelektrische CUPRA kommt nächstes Jahr.

9. Mit dem Solarprojekt «SIÈGE au soleil» werden jährlich 15 millions de kWh Strom produziert – de 53’000 Solarzellen auf dem Dach des Hauptwerks à Martorell bei Barcelona.

dix. SEAT verfolgt mit einer ehrgeizigen Umweltstrategie mit dem Namen Move to Zero das ehrgeizige Ziel, im Werk in Martorell bis 2050 klimaneutre zu produzieren.

Onze. Die allermeisten Modelle von SEAT seit 1982 sind nach spanischen Ortschaften benannt. Beim Tarraco konnten die Fans mitreden: 133’332 Vorschläge gingen ein. Das Rennen machte Tarragona, die älteste Siedlung auf der Iberischen Halbinsel. Beziehungsweise eben ihr lateinischer Nom: Tarraco.

12. Muss der SEAT ausnahmsweise dans Die Garage, gibt es bis Ende September einen kostenlosen Hol- und Bringservice namens SEAT @home.

13. Für Schweizer Ohren klingt der Name eines bestimmten Modèles de SEAT seltsam vertraut: Der SEAT Arosa, de 1997 à 2004 hergestellt, ist aber nicht nach dem Bündner Familienskiort benannt. Sondern nach der galizischen Stadt Vilagarcía de Arousa. In der spanischen Schreibweise heisst der Ort Villagarcía de Arosa.

14. Gegründet wurde SEAT in düsteren Zeiten: 1950 war in Spanien der faschistische Diktator Francisco Franco an der Macht, das Gründungskapital kam zu 51 Prozent vom Institut national de l’industrie (Nationales Industrie-Institut), das Spanien unabhängiger von ausländischen Firmen machen sollte.

quinze. SEAT stellt nicht nur Autos her. Über neue Mobilitätsformen denken die Ingenieure nicht nur nach, sie bringen sie auch auf die Strasse. Seit 2018 verkauft SEAT das elektrische Trottinett SEAT eKickScooter. Nuits il y a dix ans sollen die ersten Exemplare des vollelektrischen Kleintöffs SEAT MÓ eScooter 125 für den Heimmarkt dans Spanien produziert werden.

16. Der erste SEAT, der vom Band lief, war der SEAT 1400. Ein Fiat-Lizenzprodukt, das als Baukasten aus Italian angeliefert und in Barcelona montiert wurde. Damals ein gängiges Mittel, um Importkosten zu sparen.

17. Die sportlichsten Modelle von SEAT tragen den Namen CUPRA – kurz für «Cup Racing». Erstes Modell war der am Pariser Autosalon 1996 vorgestellte SEAT Ibiza CUPRA, passend zur Siegesserie des SEAT Ibiza Kit Car in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft in der Zweiliter-Klasse. Seit 2018 ist CUPRA eine eigene Marke. Aktuell als CUPRA erhältlich ist der Ateca. Ab Oktober wird der CUPRA Formentor erhältlich sein, das erste Modell mit 100% CUPRA DNA. Im November folgen die Model CUPRA Leon und CUPRA Leon Sportstourer – beide als leistungsstarke Plug-In-Hybrid PHEV.

18. Der Hauptmarkt für SEAT ist Europe, doch die Marke ist auch im Nahen Osten und auf der arabischen Halbinsel vertreten, in Süd- und Zentralamerika, in verschiedenen Teilen Asiens und in der Karibik – und sogar à Neuseeland.

19. Was für ein Riesenglück! Wie andere Hersteller est auch SEAT stolz auf die eigene Geschichte und unterhält eine akribische Oldtimersammlung im ursprünglichen Werk im Zona-Franca-Quartier à Barcelone. Doch am 11. Februar 2019 wären die 317 Schmuckstücke beinahe verbrannt. Sogar das «Papamóvil»! « Das Feuer brach in einem Nachbargebäude aus », erinnert sich Archivar Isidre López. «Wir wurden durch den Alarm darauf aufmerksam und there are Flammen zunächst mit unseren Löschschläuchen bekämpft. Der SEAT Sicherheits- und Rettungsdienst sowie die Feuerwehr Barcelona waren schnell zur Stelle und haben übernommen », erinnert er sich. «Für mich sind sie Helden. Alle Beteiligten haben an diesem Tag Unglaubliches geleistet. « 

vingt. In der Schweiz vertreibt die AMAG die Autos von SEAT. Der Gründer der AMAG, Walter Haefner, hatte eine gute Nase und glaubte früh an den Erfolg der Spanier. 1984 rief er die Spancar AG à Buchs ZH ins Leben, um von SEAT zu importieren. 1995 wurde meurt Geschäft in die AMAG integriert.

vingt et un. Anfangs stellte SEAT ausschliesslich Fiat-Lizenzprodukte her – aber immer mit eigenem Logo. SEAT produzierte nur ein einziges Modell, das ohne das Emblem der Spanier zum Händler kam: den Lancia Beta, 1979 bis 1980 ebenfalls à Lizenz für Spanien hergestellt.

22. Martorell, rund 20 Kilometer von Barcelona entfernt, ist heute der mit Abstand wichtigste Produktionsstandort von SEAT. Die Fabrik wurde 1993 feierlich von König Juan Carlos I. eröffnet.

2. 3. Dieses Jahr est viel los bei SEAT. Gleich vier ganz neue oder aufgefrischte Modelle sind 2020 im Programme: der neue Leon und der neue Kombi Leon Sportstourer, der Ateca bekommt ein Facelift, und den Tarraco gibt es neu auch als sportliche FR-Version. CUPRA hat ab Oktober den Formentor im Programm, dazu kommen der CUPRA Leon und Leon Sportstourer (auch als Plug-in Hybrid!) Sowie der ebenfalls aufgefrischte CUPRA Ateca.

Feiern Sie mit!

70 Jahre SEAT – das muss gefeiert werden. Zum Jubiläum der Automarke gibt es in der Schweiz besonders attraktive Angebote, etwa spezielle Jubiläumsprämien oder 0,70-Prozent-Leasing.

24. 1965 exportierte SEAT die ersten Voitures: 150 SEAT 600 gingen während der nächsten zwei Jahre pour Luftfracht nach Kolumbien.

25. 2021 wird der CUPRA el-Born auf den Markt kommen. Er ist nicht nach einer spanischen Stadt benannt, sondern nach einem Stadtteil: El Born heisst das Hipsterquartier von Barcelona.

26. Als 1953 die ersten Autos bei SEAT im Zona-Franca-Quartier à Barcelone vom Band rollten, hatte die Firma 925 Angestellte. Heute sind est rapide 15’000.

27. Mit dem Tarraco präsentierte SEAT 2018 neue Designelemente, mourir dans allen Modellen zu finden sein werden – aktuell beispielsweise im neuen SEAT Leon. Besonders gut sieht man das in der Frontansicht.

28. Bereits 1956, bloss drei Jahre nach Produktionsstart, baut SEAT erstmals über 10’000 SIÈGE 1400 pro Jahr.

29. Für eine Werbekampagne von SEAT standen 2012 einige Promis auf dem Kopf. Auch Christa Rigozzi – sie repräsentiert die spanische Marke seit über einem Jahrzehnt – setzte sich mit «Handstanding» à Szene.

30. 1983 startete eine neue Zeitrechnung bei SEAT: Mit dem SEAT Ronda believeerten die Spanier erstmals nicht nur den Heimmarkt, sondern exportierten auch im grossen Stil.

31. Die Spanier können auch Schnee: Der 2017 vorgestellte Casquette SEAT Ateca Mattracks Raupen Statt Räder – damit fährt er jedem Pistenfahrzeug um die Ohren. En série ging dieser Kraxler aber nie.

32. In der Rangliste der meistverkauften Automarken der Schweiz belegte SEAT 2019 den sechsten Platz. Hinter VW, Mercedes, BMW, Škoda und Audi, aber noch vor Ford, Renault und Toyota.

33. 1968 lief der einmillionste SEAT vom Band – ein SEAT 124. Der spanische Industrieminister steuert das Auto aus der Halle, danach wurde is ater den Mitarbeitern verlost. Der Sieger hatte allerdings keinen Führerausweis und liess sich den Preis ausbezahlen – dafür befindet der Millionen-124 sich heute night in der historischen Sammlung von SEAT.

3. 4. Mourir Schweiz ist für SEAT der neuntgrösste Markt weltweit. Die Top Ten:

  1. Deutschland (2019 132’537 Verkäufe)
  2. Espagnol (107’954)
  3. Grossbritannien (68’822)
  4. Frankreich (37’834)
  5. Italien (26’228)
  6. Mexiko (24’314)
  7. Österreich (19’902)
  8. Algérien (18’481)
  9. Schweiz (12’763)
  10. Pollen (12’727)

35. Die Olympischen Spiele 1992 waren ein Heimspiel: Barcelooooooooona! Auch die Ingenieure von SEAT liefen zu Höchstleistungen auf: Den olympischen Marathon begleitete ein eigens dafür zum Elektroauto umgebauter SEAT Toledo. Die grosse Sorge damals: Hält die Batterie 42 Kilomètre lang? (Sie hielt.)

36. In der Schweiz gibts fr 74 offizielle SEAT Verkaufs- / Servicestützpunkte.

37. Bonjour! Der neue SEAT Leon weiss, était sich gehört, begrüsst seine Insassen, schon bevor sie eingestiegen sind. Natürlich auf Spanisch – mit einer Lichtprojektion auf dem Boden neben dem Auto.

38. Die Corona-Krise hat auch Spanien schwer getroffen – Beatmungsgeräte waren Mangelware. Ingenieure von SEAT beschlossen zu helfen: Sie benutzten unter anderem Teile aus Scheibenwischermotoren, um ein Beatmungsgerät zu entwickeln. Eine Woche und 13 Prototypen später liefen in Martorell die ersten Geräte vom Band – dort, wo sonst der SEAT Leon hergestellt wird.

39. Fabriqué à Martorell: In der Hauptfabrik in SEAT bei Barcelona rollen auch Autos anderer Marken vom Band. Derzeit der Audi A1, davor wars der Q3, dessen Produktionslinie nach Győr (Ungarn) gezügelt wurde.

40. Alexa an Bord: SEAT war zum Jahreswechsel 2018/19 der erste europäische Autohersteller, der in den Modellen Arona, Ateca, Leon, Ibiza und Tarraco den Sprachassistent von Amazon verbaut chapeau. In der Schweiz wird Alexa allerdings noch nicht unterstützt.

41. Der SEAT Ronda begründete 1982 die Tradition, dass Autos von SEAT nach spanischen Ortschaften und anderen geografischen Merkmalen benannt werden. Round liegt in der Andalusischen Provinz Malaga und hat heute gegen 34’000 Einwohner.

42. Die zweite Generation des SEAT Toledo Hätte die Strassen um ein Haar als Škoda Octavia erobert. Bei der Präsentation fand der tschechische Ministerpräsident Václav Klaus das Design von Giorgio Giugiaro aber «Zu italienisch». Die Škoda-Entwickler mussten zurück et Zeichenbrett – dafür wurden die Presswerkzeuge nach Spanien geliefert, wo das Auto von 1998 bis 2004 mit abgeänderter Front bei SEAT vom Band lief.

43. Die meisten Autofahrer hören am Steuer Musik. SEAT Grossbritannien wollte es ganz genau wissen und hat dazu 2019 eine Umfrage gemacht: 84 Prozent gaben an, immer oder sehr oft ihre Lieblingsmusik zu hören. Und so sehen gemäss der Umfrage die ewigen Autofahrer-Charts aus:

  1. Reine – Rhapsodie bohème
  2. ABBA – Reine dansante
  3. Bon Jovi – Livin ‘On A Prière
  4. The Proclaimers – I’m Gonna Be (500 Miles)
  5. Survivant – Œil du tigre
  6. Katrina et les vagues – Marcher sur le soleil
  7. Pan! – Réveillez-moi avant de partir
  8. Pharrell – Heureux
  9. Cyndi Lauper – Les filles veulent juste s’amuser
  10. Black Eyed Peas – Je dois ressentir

44. Im Hauptwerk von SEAT à Martorell ist alle 40 Sekunden ein Auto fertig gebaut. Über 2400 Roboter packen mit an.

Quatre cinq. Der SEAT Exeo ist ein Exot: Das von 2008 bis 2013 produzierte Mittelklasseauto ist – neben dem SEAT Mii – der einzige SEAT der Neuzeit, dessen Name nicht von einer spanischen Stadt oder einem anderen geografischen Merkmal inspiriert war. Grosse Teile des Autos konnte SEAT vom Audi A4 übernehmen, die Produktionsanlagen wurden in 1200 Lastwagenladungen von Ingolstadt nach Martorell verlegt.

46. Die ersten Autos, die SEAT verkaufte, waren in Spanien montierte Lizenzmodelle von Fiat mit neuen Emblemen. C’est geht aber auch andersherum: Der VW Polo Beach, den man von 1996 bis 2002 à Südafrika kaufen konnte, war eigentlich ein SEAT Ibiza.

47. Auch Playstation-Abenteurerin Lara Croft fuhr SEAT.

48. Die Zusammenarbeit von SEAT et Volkswagen beginnt am 30. septembre 1982 mit einem Produktions- und Wirtschaftsabkommen. Erst ist VW zu 75, später zu 99,9 Prozent une SEAT beteiligt. Anfangs baute SEAT en Espagne VW Polos und Deutschland verkaufte die Autos der Spanier weltweit.

49. Viele Modelle der italienischen Sportwagenschmiede Lamborghini sind nach spanischen Kampfstieren benannt. Doch est gibt eine noch Direktere Verbindung zwischen Martorell und Sant’Agata Bolognese: Von 2002 bis 2007 gehörten SEAT und Lamborghini innerhalb des Volkswagen-Konzerns zur «Markengruppe Audi».

cinquante. Lange vor Christa Rigozzi modelte bereits eine andere Schweizerin für SEAT: Ursula Andress präsentierte am Rande des Autosalons Barcelona 1974 den SEAT 133.

51. SEAT startete dans den 50er-Jahren mit Fiat-Lizenzmodellen. Doch bereits in den 70er-Jahren war das innige Verhältnis der beiden Konzerne bereits drastisch abgekühlt: SEAT gründete 1975 ein technisches Zentrum, um eigene Autos zu entwickeln. 1982 stellten die Spanier den SEAT Ronda vor, eine Weiterentwicklung des SEAT Ritmo, der eng verwandt mit dem gleichnamigen Fiat-Modell war. Die Italiener waren der Ansicht, der Ronda sei ein Fiat-Plagiat – und klagten. Wichtigstes Beweisstück vor Gericht: ein SEAT Ronda, den die Entwickler schwarz-gelb einfärbten: Die gelben Teile des Autos waren Eigenentwicklungen und das Auto somit ein echter SEAT – wie das Gericht bestätigte.

52. Die sportlicheren Ausstattungslinien verschiedener Modellreihen zeichnet SEAT mit dem Kürzel FR aus. C’est steht für « Course de Formule ».

53. In der Schweiz und in Deutschland warb SEAT von 2000 bis 2011 mit der spanisch angehauchten Wortkombination « Émotion personnelle ».

54. Besonders engagierte Fans von SEAT organisieren sich in der Schweiz natürlich auch in Vereinen. Hierzulande bestehen meurt SEAT Freunde und der CUPRA R Club Schweiz.

55. Der SEAT 1200 Sport Coupé von 1975 war das erste von SEAT selbst entwickelte Modell. Bekannter ist das Auto aber unter seinem Spitznamen « Bouche noire », übersetzt «schwarzer Mund», eine Anspielung auf die komplett schwarze Kunststoff-Frontpartie des Coupés. Im Frühling 2010 wurde aus dem Spitznamen eine offizielle Bezeichnung: Die for Generation des SEAT Ibiza gab es als Sondermodell Bocanegra mit schwarzem Kühlergrill und Extra-PS.

56. Wer ganz genau wissen will, was passiert, wenn das Auto in der Garage ist, kann bei SEAT die Spezialisten auf Schritt und Tritt begleiten: Mit der Caméra de service SEAT sieht man im Video sehr genau, wo das Problem liegt.

57. Kupfer ist die Zierfarbe, welche die sportlichen Modelle von CUPRA markiert.

58. CNG steht für gaz naturel comprimé – bei Automodellen aussi Erdgas-Antrieb. CNG-Antriebe sind klima- und portemonnaie-freundlich, SIÈGE chapeau mit vier Modellen eine so grosse Auswahl wie kaum ein anderer Anbieter: Erhältlich sind die CNG-Modelle Ibiza TGI, Leon TGI, Leon Sportstourer TGI et Arona TGje.

Feiern Sie mit!

70 Jahre SEAT – das muss gefeiert werden. Zum Jubiläum der Automarke gibt es in der Schweiz besonders attraktive Angebote, etwa spezielle Jubiläumsprämien oder 0,70-Prozent-Leasing.

59. SEAT chapeau zwei wahre Dauerbrenner-Dynastien im Programme: Vom Leon steht ab diesem Jahr die pour Generation beim Händler, vom Ibiza wurden schon fünf Generationen gebaut.

60. Das aktuelle Logo von SEAT ist bereits das achte. Alors schaut meurs Evolution der Marke aus:

61. Der SEAT Ibiza Rey ist die wahre Königsklasse: Felipe VI., Der heutige König von Spanien, erhielt 1986 zum 18. Geburtstag den seltensten Ibiza der Welt: ein Einzelstück mit goldenem Lack, Recaro-Sportsitzen und Klimaanlage. Unter der Haube hatte der kleine SEAT 100 PS – von der Stange gabs das erst zwei Jahre später im SXI.

62. Früher war die Welt einfacher: Jedes Auto hatte eine einzige Antenne, die man einziehen musste, bevor man in die Autowaschanlage fuhr. Einziehen muss man heute zum Glück nichts mehr – das wäre eine Heidenarbeit. Je suis neuen SEAT Leon stecken nämlich sage und schreibe 16 Antennen. Sie ermöglichen GPS, WLAN, 4G, Bluetooth, Radio inklusive DAB-Signale und zum Beispiel Systeme für den schlüssellosen Zugang.

63. Weiterbildung ist bei SEAT ein wichtiges Thema. Bereits im Jahr 1960 konnten die ersten Lehrlinge bei SEAT ihren Abschluss feiern. Heute investiert der Autobauer viereinhalbmal mehr à Ausbildung als die Hälfte der spanischen Unternehmen.

64. Alors weit wie Gerhard Plattner kommt keiner. Le chapeau de Der Extrem-Tourenfahrer aus Österreich (auch bekannt als « der Mann ohne Gasfuss ») date de 2009 mit einer einzigen Tankfüllung von Martorell nach Göttingen (D) geschafft. Auf der 1562 Kilomètre long Strecke verbrauchte er im Schnitt 2,91 Litre pour 100 Kilomètres. Sein Auto: ein SEAT Ibiza Ecomotive. Im gleichen Jahr verbesserte er seinen Bestwert weiter: Die 1910 Kilometer von Ciescyn (Pollen) nach Frankfurt schaffte er ebenfalls, ohne zu tanken.

65. 2016 stellte SEAT das erste SUV-Modell vor: den SEAT Ateca. Schon im septembre 2016 konnte man den Ateca nicht mehr bestellen: Die ganze Jahresproduktion war komplett ausverkauft, die Wartezeiten betrugen bis zu 10 Monate. Inzwischen hat SEAT bereits drei SUVs im Programme: Neben dem Ateca kamen der kleinere Arona und der grössere Tarraco hinzu. Mit dem CUPRA Ateca lance votre SEAT zudem 2018 die neue Sport-Schwestermarke. Die SUV-Model machten 2019 weltweit schon 44 Prozent der Verkäufe aus.

66. Die Schweizer Rennfahrerin Christina Surer début de 2004 à 2011 en Allemagne avec SEAT Leon Supercopa, der damaligen Markenserie von SEAT Sport.

67. Spanien ist nach wie vor der wichtigste Produktionsstandort für SEAT. Wurden 2019 à Martorell 418’718 Autos produziert, dazu 98’370 à Kvasiny (Tschechien), 38’835 à Wolfsburg (Deutschland), 23’021 à Palmela (Portugal), 11’547 à Bratislava (Slowakei), 1506 à Mladá Boleslav (Tschechien) und 22 à Zwickau ( Vorserienmodelle).

68. Créé à Barcelone – fait pour la Suisse: die meisten SEAT / CUPRA Modelle sind auch als 4Drive bestellbar und somit für die Schweizer Berge ideale Begleiter.

79. In den letzten 70 Jahren hat SEAT 75 verschiedene Modelle gebaut.

70. Noch mehr Fakten gefällig? 2016 chapeau SEAT ein eigenes Trivial-Pursuit-Spiel veröffentlicht, bei dem sich alles um die spanische Automarke dreht. Allerdings gibt est das Spiel nur auf Spanisch.

Dies ist ein bezahlter Beitrag

« In Kooperation mit … » bedeutet, dass Inhalte im Auftrag eines Kunden erstellt und von diesem bezahlt werden. Contenu sponsorisé par Dieser wird vom Studio de marque produziert.
Die Inhalte sind journalistisch aufbereitet und entsprechen den Qualitätsanforderungen der Blick-Gruppe.
Kontakt: Envoyez un e-mail à Brand Studio



Source link

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *