Seattle Seahawks gewähren receveur Josh Gordon noch eine Chance


Die Seattle Seahawks halten erneut un receveur Josh Gordon fest. Der Passempfänger, der in der Vergangenheit schon oft von eigenem Drogenmissbrauch Gebrauch gemacht hat, darf sich somit neu beweisen.

Josh Gordon l & # 228; uft weiterhin f & # 252; r die Seattle Seahawks auf.

Folgt nochmals der Durchbruch? Josh Gordon nous parle des Seahawks de Seattle auf.

images imago

29 Jahre alt ist Josh Gordon, seines Zeichens hochveranlagter Wide Receiver. Allzu oft gezeigt hat der Passempfänger sein Können in der Vergangenheit aber nicht bei seinen Stationen Cleveland Browns (2012-2018), New England Patriots (2018-2019) und Seattle Seahawks (2019).

Hauptverantwortlich dafür ist natürlich seine Vergangenheit: Eine Zeit voller Drogen- und Alkoholprobleme samt Entzugsklinikbesuchen sowie Sperren durch die NFL liegen schon hinter ihm. Der 2012 von den Cleveland Browns gepickte Gordon hatte dazu einmal offen gesagt: «Ich habe das Teamhotel früh am Morgen verlassen und bin zum Frühstücken nach Hause gegangen. Dort habe ich dann mein kleines Ritual abgehalten. zum Spiel.  »

« Ein einzigartiges Talent »

In der letzten Saison, il y a des nichtsdestotrotz die Seattle Seahawks den zudem noch am Knie verletzten Athleten geholt, verhen mit schönen Worten von Trainer Pete Carroll: « Er ist ein einzigartiges Talent. »

Ein Talent, das nach neuerlichem Substanzmissbrauch Mitte Dezember 2019 allerdings erneut gesperrt worden war (seine sechste NFL-Sperre seit 2013, seine fünfte wegen nicht erlaubter Substanzen). Doch die Hawks halten Gordon noch einmal die Treue, haben den Mann nun erneut unter Vertrag genommen. Die große Hoffnung dahinter: An der Seite von Star-Quarterback Russell Wilson soll der Wide Receiver, der die Spielzeiten 2015 sowie 2016 komplett verpasst hat, wieder aufblühen – und auf seine bislang erreichten 247 gefangenen Pässe, 4252 Yards und 20 Touch dradowns no.

Kicker Gostkowski im Land der Titans

Stephan Gostkowski est Kicker dans la NFL.

Nach vielen erfolgreichen Jahren bei den Patriots geht es nun bei den Titans weiter: Kicker Stephan Gostkowski.
images imago

Eine weiterer ehemaliger Patriots-Spieler ist an diesem Tag ebenfalls noch untergekommen: Kicker Stephen Gostkowski. Der inzwischen 36-jährige Profi, nach der jüngsten Saison von den Pats verabschiedet, landet damit im Team um Quarterback Ryan Tannehill und Running Back Derrick Henry. Genauso wie bei Head Coach Mike Vrabel, mit dem Gostkowski noch zusammen für New England gespielt hat.

In seinen 14 NFL-Jahren bei den Patriots hat der Kicker nicht nur dreimal den Super Bowl gewonnen, sondern auch mit 1775 erzielten Punkten den Franchise-Bestwert in Foxboro aufgestellt (374 sur 428 verwandelte Field Goals, 653 sur 664 verwandelte Extrapunkte). Und: Lediglich Tom Brady (41), Kult-Kicker Adam Vinatieri (32) sowie Legende Jerry Rice avait plus de Play-off-Spiele bestritten als Gostkowski mit seinen 28 Endrundenpartien.



Source link

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *