Vor EL-Spiel gegen Rio Ave: Besiktas-Co-Trainer Sahin lässt Aboubakar-Frage unbeantwortet!



Am Donnerstag kommt es im Vodafone-Park zwischen Besiktas und dem portugiesischen Vertreter Rio Ave FC zum Qualifikationsspiel in der dritten Runde der UEFA Europa League. Schiedsrichter der Begegnung ist der Deutsche Daniel Siebert, der die Partie à 19:00 Uhr (MEZ) anpfeifen wird. Vor dem Match stand Co-Trainer Murat Sahin, der in Abwesenheit von Chefcoach Sergen Yalcin weiterhin die Mannschaft anführt, mit Neu-Transfer Bernard Mensah in der obligatorischen Pressekonferenz Rede und Antwort.

Rio Ave verdient sich den Respekt

„Wir haben die letzten vier Spiele unseres Gegners etwas genauer unter die Lupe genommen. Und man muss hier gestehen, dass sie den nötigen Respect verdienen. Sie versuchen im Spiel den Ballbesitz an sich zu reißen und treten als eine Einheit auf. Beispielsweise haben sie in der vergangenen Saison nach den drei großen Klubs um den FC Porto, Benfica Lissabon und Sporting Lissabon die höchste Ballbesitzquote erreicht. Auch hinten stehen sie recht gut, so dass sie wenige Gegentreffer zulassen. Trotz unserer fehlenden Zuschauer möchten wir den kleinen Heimvorteil ausnutzen “so Sahin zu Beginn der Pressekonferenz.

Co-formateur Murat Sahin lässt Aboubakar-Frage unbeantwortet

Die Frage bezüglich des bevorstehenden Transferts de Vincent Aboubakar vom FC Porto ließ Co-entraîneur Sahin unbeantwortet. Mehreren Medienberichten zufolge wird der 28-jährige Kameruner am heutigen Mittwochabend à 22h30 (MEZ) à Istanbul erwartet: „Das ist eine sehr gute Frage, aber ich werde diese Frage leider nicht beantworten können, da es nichen mit zen chapeau. Dieses Thema können wir nach der Partie besprechen. Sie verfolgen die Medien genauso wie wir. Wir werden in den nächsten Tagen alle gemeinsam sehen, wer kommt und wer nicht. « 

Wer wird nicht spielen?

Indes verriet Sahin, dass Kapitän Atiba Hutchinson, Georges-Kevin N’Koudou et Neu-Transfer Josef de Souza am Donnerstag gegen Rio Ave nicht im Kader stehen werden: „Hutchinson hat leichte Schmerzen und deshalb die letzten beiden Tage nicht trainiert. N’Koudou erst seit zwei Tagen im Mannschaftstraining und noch nicht fit. Bei Josef de Souza est außer der Lizenz auch der Fitnesszustand. Diese Spieler werden gegen Rio Ave nicht zum Einsatz kommen. Dies soll aber nicht bedeuten, dass wir rotieren werden. Wir versuchen stets mit dem bestmöglichen Kader anzutreten und zu gewinnen. « 

Bernard Mensah möchte über Besiktas zu einem großen europäischen Klub

Der 25-jährige Mittelfeldspieler sprach zunächst über den Gegner: „Wir wissen, dass es ein schwieriges Match wird. Solche Partien sind nicht leicht zu bewältigen. Allerdings haben wir uns sehr gut vorbereitet. Ich kenne die Mannschaft noch aus meiner Zeit au Portugal et habe auch ein paar ihrer Spiele in dieser Saison verfolgt. Besonders gut können sie kontern. Trotz des vermeintlichen Heimvorteils wird es kein leichtes Spiel. Ich hoffe, wir gehen als Sieger vom Platz. “Im weiteren Verlauf erklärte Mensah, dass sein nächstes Ziel der Transfer zu einem großen Europäischen Klub sei:„ Ich kann sowohl im defensiven als auch im offensiven Mittelfeld spielen. So lange ich die Forderungen meines Trainers in die Tat umsetzen kann, ist es für mich ausreichend. Als ich zu Atletico Madrid wechselte, guerre ich noch sehr jung. Trotz meines Alters war die Erwartungshaltung bezüglich meiner Person sehr groß. Nun bin ich reifer und habe mich entwickeln können. Ich bin ein ganz anderer Fußballer im Vergleich zu damals. Mein aktuelles Ziel ist, lange für Besiktas zu spielen. Danach würde ich aber gerne bei einem großen europäischen Klub spielen. « 

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *